Aktuelles Wash-Projekt des MD 111

Distrikt 111 - Süd Mitte | 09. Mai 2021 | Eva Renate Friedrich
Indien - Wasser ist Leben

Das aktuelle WaSH-Projekt von Lions Deutschland kümmert sich um die Ganges-Ebene im Norden von Indien. Dort lebt ein Drittel der indischen Bevölkerung mit einem hohen Anteil an Landbevölkerung (80%) und an Analphabeten (70%). Hier findet man auch noch viele Fälle von Tropenkrankheiten, die in der übrigen Welt fast ausgerottet sind wie Lepra, Elefantiasis und das zur Blindheit führende Trachom.

Unser Ziel , das in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gewählt und vorbereitet wurde, umfasst die Schulung der dortigen Bevölkerung über die Bedeutung von sauberem Wasser und Hygiene für die Erhaltung der Gesundheit. Es geht also nicht um die Errichtung von zB Toilettenbauten oder Wasseraufbereitungsanlagen sondern um die Einstellung zu einer geänderten Körperkultur der indischen Bevölkerung durch Aufklärung und Bildung in Form von Flyer, Radio- und TV-Spots, Vorträgen bei Dorfversammlungen und vor Schulklassen. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit der erfahrenen indischen NGO-Partner- Organisation „GLRA India“ durchgeführt.

Für die Finanzierung des Projektes hat das BMZ bereits 410.000€ bereitgestellt. LIONS Deutschland ist nun in der Pflicht die restlichen 140.000€, die benötigt werden, beizusteuern.

Wir bitten daher alle Clubs des Distriktes

um eine Spende von mindestens 300€  auf das

Konto des SDL: IBAN DE40 5019 0000 0000 4005 05

unter dem Stichwort „WaSH – Wasser ist Leben!“

bis zum Ende des laufenden Lions-Jahres zu überweisen!

Dieter Maas

PDG, K-WaSH 111-SM