Mikrophone Stimme

Musikpreis

Der Lions-Musikpreis

​​​​​​​Lions Clubs International veranstaltet jährlich einen Jugend-Musikpreis auf drei Ebenen: Von der Mehrzahl der deutschen Lions-Distrikte werden Distrikt-Wettbewerbe ausgeschrieben, die mit Geldpreisen dotiert sind. Der jeweilige Gewinner dieses Wettbewerbs wird von seinem Distrikt für den LIONS JUGENDMUSIKPREIS DEUTSCHLAND nominiert.

Der LIONS MUSIKPREIS DEUTSCHLAND findet jährlich zeitgleich mit der Mitgliederversammlung der deutschen Lions statt.

Der Erstplatzierte des nationalen Musikwettbewerbs nimmt als Vertreter des Multi-Distrikts 111 am Europäischen Wettbewerb teil.

​​​​Ansprechpartnerin im Distrikt 111 Süd-Mitte Kabinettsbeauftragte für den Lions Musikpreis Kathrin Bechstein - Kontakt: kathrin.bechstein@gmail.com

Musikpreis 2022

Auf Flügeln des Gesanges

Beim 27. Lions-Musikpreis beim KDL in Köln/Bonn siegt Hannah Gries aus Süd-Mitte

In Köln stand zum dritten Mal in der nun 30-jährigen Geschichte des Lions-Musikpreises in Europa das Instrument im Mittelpunkt, das wir alle bei und in uns tragen: Die menschliche Stimme.

19 Distrikte hatten ihre Distriktsieger an die Hochschule für Musik nach Köln geschickt, um dort ihre Stimmen erklingen zu lassen und sich im Wettbewerb zu messen.

Die Zuhörenden ließen sich begeistern von der hohen Qualität der Vorträge und von der Virtuosität der Stimmen.

Besonderheit am Musikpreis für das Genre Klassischer Gesang war, dass alle Stimmlagen, wie u.a. Sopran, Mezzosopran, Tenor und Bass, mitwirkten. So erlebte man die unterschiedlichen Klangspektren der einzelnen Stimmfächer in einem weit gefassten Repertoire von Oratorium, Lied, Oper und Operette.

Nach einem furiosen Wettbewerb und einer spannenden zweiten Runde der besten sechs Sänger*innen stand fest, wer als Bundessiegerin die Deutschen Lions im Herbst beim Europaforum in Zagreb vertreten wird: 

Es ist unsere Distriktsiegerin aus Süd-Mitte Hannah Gries. Herzlichen Glückwunsch!

Hannah konnte am folgenden Tag im geschichtsträchtigen Plenarsaal in Bonn beim KDL auch vor unseren internationalen Gästen brillieren und mit ihrem Gesangsvortrag ihre Facetten zeigen.

Wir wünschen nun ein herzliches toi,toi,toi für den Wettbewerb in Zagreb.

Hannah Gries bei ihrem Vortrag
Die Sieger
GRV Detlef Dietrich gratuliert Hannah Gries zum ersten Preis
DG Gabi Hailer, hannah Gries und Kathrin Bechstein

Technische Virtuosität und künstlerische Aussage

Teilnehmer
David Krahl, Hannes Nedele, Hannah Gries, KMP Kathrin Bechstein Gabriel F. Klitzing, DG Gabi Hailer, Shenghan Wang | priv.

Der 27. Deutsche Lions Musikpreis fand im Fach Klassischer Gesang an der Musikhochschule in Stuttgart statt.

Musik und Kultur sind lebensnotwendig für die Gesellschaft und das soziale Miteinander. Besonders aktuell für die Corona-Jahrgänge ist es den Lions ein Anliegen, junge Künstler zu unterstützen und eine Bühne zu bieten. Der Lions Musikwettbewerb setzt mit dieser Förderung ein wichtiges Signal. Am 26. Februar 2022 fand an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart der fünfstündige Lions Musikpreis statt. Dieser stand dieses Jahr ganz im Zeichen des klassischen Gesangs.

Jury mit Herz und Verstand

Die renommierte Jury mit Prof. Ulrike Sonntag (HDMK Stuttgart), Prof. Reginaldo Pinheiro (Hochschule für Musik Freiburg) und Prof. Volker Stenzl (Hochschule für Musik und Theater Rostock und MH Trossingen) gewährleistete durch ihre große Erfahrung ein breites Spektrum und Sichtweise auf die Musikwelt und erlebte einen leistungsstarken Wettbewerb.

In Anwesenheit der Distriktgovernorin Gabi Hailer und des Governorratsvorsitzenden Detlef Dietrich, die mit den jungen Talenten mitfieberten, präsentierten sich die Sängerinnen und Sänger in den Bereichen Oper, Oratorium und Lied und stellten ihr Können unter Beweis.

KMP Kathrin Bechstein und DG GAbi Hailer gratulieren der Siegerin Hannah Gries

Die Jury machte es sich nicht leicht: Nach der zweiten Runde bestimmte sie aus neun Sängerinnen und Sänger die Preisträger/in.

Herzlichen Glückwunsch an:

1. Preis Hannah Gries, sie wird den Distrikt Süd-Mitte beim Deutschland-Finale in Köln-Bonn vertreten.

2. Preis David Krahl

3. Preis Gabriel Fortunas Klitzing

3. Preis Shenghan Wang

Der Nachwuchspreis ging an Hannes Nedele  (gestiftet vom LC NETZWERK SÜD)

Unser herzlicher Dank geht besonders auch an die Korrepetitoren, die unsere jungen Künstler unterstützt und begleitet haben.

Pandemiebedingt war leider kein Publikum zugelassen, aber die Bilanz der Distriktgovernorin Gabi Hailer war, dass dieser nächstes Jahr wieder unbedingt öffentlich stattfinden sollte: „Das war wirklich ein bombastischer Tag..“

Vorschau: Das Wettbewerbsinstrument beim Lions Musikpreis 2023 wird die Posaune sein.

Impressionen

Alle Teilnehmer mit GRV Detlef Dietrich, KMP Kathrin Bechstein und DG Gabi Hailer
Die Preisträger und die Jury | priv.
Erster Preis Hannah Gries | priv.
Zweiter Preis David Krahl | priv.
Dritter Preis Gabriel F., Klitzing | priv.
Dritter Preis Shenghan Wang | priv.
Nachwuchspreis Hannes Nedele | priv.

Musikwettbewerb 2021/22

Notenblatt

LIONS DISTRIKT SÜD-MITTE MUSIKPREIS 2022 IM FACH KLASSISCHEN GESANG

Unterstützen Sie mit Ihrem Club junge Musiker und Musikerinnen und geben ihnen die Chance das zu tun, für was sie brennen: Ein Podium, um Musik gemeinsam erlebbar zu machen.

Jährlich wird europaweit der Lions-Musikpreis ausgelobt, um talentierte junge Musiker/innen zu fördern. 2022 ist der Wettbewerb für das Fach Gesang ausgeschrieben. Auch der Distrikt 111 Süd- Mitte der Lions in Deutschland beteiligt sich an diesem Musikpreis.

Dieser findet auf drei Ebenen statt:

Regionale Musikpreise: Von der Mehrzahl der Lions-Distrikte in Deutschland (entsprechen mit einigen Ausnahmen den Bundesländern) werden regionale Musikpreise ausgeschrieben, bei denen Preise von € 1.000, € 750 und € 500 und weitere Sonderpreise ausgelobt werden. Der jeweilige Gewinner des regionalen Musikpreises wird von seinem Distrikt für den Deutschland-Musikpreis nominiert.  

Deutschland-Musikpreis: Teilnehmer sind die von den Lions-Distrikten nominierten Kandidaten. Der LIONS MUSIKPREIS für Deutschland (Multi-Distrikt 111) findet jährlich zeitgleich mit der Mitgliederversammlung der deutschen Lions statt. Er ist mit Preisen von €3.000, € 2.000, € 1.500 und Sonderpreisen dotiert. Der Erstplatzierte des nationalen Musikpreises nimmt als Vertreter des Multi-Distrikts 111 am Europäischen Musikpreis. Aber: Nur ein Lions-Distrikt kann Teilnehmer für den Deutschland-Musikpreis melden.

Europäischer Musikpreis: Teilnehmer sind die von den europäischen Ländern, Israel und der Türkei nominierten Kandidaten. Die „Lions European Music Competition Thomas Kuti" (Europäischer Lions Musikpreis) findet jährlich zeitgleich mit dem Europa Forum (der Mitgliederversammlung der Europäischen Lions) in jeweils einer anderen europäischen Stadt statt. Sie ist mit Preisen von € 5.000, € 3.000 und € 2.000 dotiert.

Im Folgenden finden Sie die Teilnahmebedingungen und die Möglichkeit, Ihren Club und somit junge Musiker und Musikerinnen aus Ihrer Stadt und Gemeinde aus Musik- und Hochschule(n) anzumelden.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und auf die Unterstützung der Clubs im Distrikt

Ihre Kathrin Bechstein

 

Anmeldeformular

 

Repetoireliste

 

Gewinner der letzten Jahre

 

Repertoireliste Europa