Briefumschläge und Blume

Grüße vom Distrikt-Governor

Grüße vom DG - Corona-Brief

Corona-Brief

Distrikt 111 - Süd Mitte | 05. April 2020

Liebe Lions,

liebe Freundinnen und Freunde,

bitte gestattet mir, mich in diesen besonderen Zeiten mit dem Lions-üblichen Du an Euch zu wenden.

Vor nicht einmal drei Wochen hatte ich Euch gebeten, Eure Clubabende nicht mehr als Präsenzveranstaltungen durchzuführen. Zwischenzeitlich sind all´ unsere Veranstaltungen wie vieles andere auch untersagt. Das ist einerseits traurig, anderseits aber notwendig, um unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten und damit Leben zu retten.

Was bedeutet diese Situation für uns Lions?

Nicht nur das Clubleben ist stark beeinträchtigt, die Corona-Krise betrifft Lions weltweit auf allen Ebenen. Die International Convention in Singapur entfällt ersatzlos, die nächste International Convention findet erst wieder im Jahr 2021 in Montreal statt. Der Kongress Deutscher Lions in Bremen entfällt als Präsenzveranstaltung, derzeit wird eine Online-Konferenz vorbereitet, eine riesige Herausforderung! Sowohl unsere Distriktkonferenz/Ämterinfo (geplant am 28.03.2020) als auch unsere Distriktversammlung (25.04.2020) können nicht wie erwartet stattfinden. Allerdings planen wir sowohl für die Ämterinformation als auch für die Distriktversammlung alternative Formate im Wege des Webinars bzw. der GoToMeeting-Konferenz. Auch der Distrikt-Vorstand und das Kabinett haben sich bereits im Wege der Video-Konferenz eingehend beraten. Die Governor und die Governor elect treffen sich häufig online; auch eine Governorratssitzung haben wir schon auf diese Weise absolviert.

Das ist alles nicht so einfach! Aber es geht! Wir alle sollten diese Möglichkeiten nutzen und uns diesen für manche/manchen neuartigen Kommunikationsformen öffnen. Auf allen Ebenen und in allen Clubs gibt es Lions, die sich mit diesen Techniken auskennen und nachgerade begeistert bereit sind, diese auch für die nicht ganz so technikaffinen Lions nutzbar zu machen. Also, packen wir´s an. Bleiben wir in Kontakt, ohne uns körperlich nahe zu kommen und gegenseitig anzustecken. Es geht!

Wenn Ihr mich z.B. zu einem Online-Clubabend einladen wollt, bin ich gerne bereit, zu „kommen“. Das gilt vor allem für die Clubs, deren Einladung ich bedauerlicher Weise einstweilen nicht folgen kann, gerne aber auch für andere.

Bitte führt auch Eure Mitgliederversammlungen online durch. Denn niemand weiß derzeit, wann wir wieder zusammenkommen können. Man kann sogar online wählen oder aber eine Online-MV mit einer Briefwahl verbinden. Die letzte Woche verabschiedete Reform des Vereinsrechts erlaubt dies. Wenn Ihr das nicht tun wollt, bleiben die bisherigen Amtsträger bis zu einer Neuwahl geschäftsführend im Amt.

Liebe Freundinnen und Freunde, Ihr seht, das Lions-Leben steht nicht still, die völlig neuartigen Herausforderungen halten uns alle auf Trab. Es gilt vieles zu bedenken und auszuprobieren. Aber das macht irgendwie auch ein bisschen Spaß, oder!? Vor allem, wenn wir auf „alternativer Weise“ unsere Freundschaft pflegen können.

Zuletzt noch ein Hinweis auf unser Motto „We serve“. Unsere Activitys können nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden. Das schwächt unsere Leistungsfähigkeit. Vor allem schwächt das aber auch die Existenzfähigkeit derjenigen, die wir unterstützen! Bitte überlegt auf Clubebene, was Ihr trotz der eingeschränkten Handlungsfähigkeit tun könnt. In vielen Gemeinden leiden etwa die Tafelläden besonders unter der gegenwärtigen Notlage, vor allem auch deshalb, weil deren Helfer und Helferinnen überwiegend zu der besonders gefährdeten Gruppe älterer Menschen gehören und sie deshalb nicht im Laden arbeiten können. Auf Distrikt- und Clubebene haben wir in den letzten Tagen das Friedensdorf Oberhausen, wo verletzte und kranke Kinder aus Kriegsgebieten betreut und geheilt werden, unterstützt, weil hier etliche Spender ausgefallen sind. Das waren nur zwei Beispiele dafür, wo wir nach wie vor helfen können; Ihr wisst selbst am besten, wer in Eurem Bereich am ehesten unserer Hilfe bedarf.

Zum Schluss eine Bitte: vergesst nicht, Eure Delegierten für die historisch erste Online- Distriktversammlung (25.04.2020) und die historisch erste Multi-Distriktversammlung (wohl 22./23.05.2020) zu benennen. Wir wissen noch nicht sicher, ob´s klappt, versuchen das aber mit einem gerüttelten Maß an Enthusiasmus und Zuversicht!

Ich grüße Euch herzlich

und kommt gut durch diese nicht einfache Zeit

Beste Grüße

Euer Michael