Briefumschläge und Blume

Grüße vom Distrikt-Governor

Brief an die Mitglieder des Distrikt 111 SM

Distrikt 111 - Süd Mitte | 05. August 2021 | DG Gabi Hailer

Liebe Lionsfreundinnen und Lionsfreunde im Distrikt SM!

Heute kommen die allerherzlichsten Grüße aus dem Governorbüro direkt zu Euch nach Hause!

Der erste Monat des Lionsjahres ist um und ich möchte Euch an der Reise durch das Jahr ein bisschen teilhaben lassen und mitnehmen!

Ich verspreche auch, dass ich mich immer so kurz wie möglich halten werde, weil Lions ja bekanntlich nicht gerne lesen – oder doch???

Also los geht´s –

Der erste Monat lief ganz anders als geplant – ganz im Vordergrund stand die Hochwasserkatastrophe in inzwischen einigen deutschen Bundesländern. Ein Jeder von Euch kann stolz darauf sein, dass ER oder SIE ein Lion ist und dazu gehört, denn was da in kurzer Zeit alles auf die Beine gestellt wurde ist großartig und in Worte fast nicht zu fassen!

Alle 19 Distrikt Governor und der GRV haben sich sofort vernetzt und beratschlagt, was zu tun ist. Die Governor in den betroffenen Gebieten haben mit den Präsidenten in den Clubs Kontakt aufgenommen und gefragt, wo was fehlt, wo Hilfe gebraucht wird. Unser GRV hat gleich einen Spendenaufruf gestartet und ein Sonderkonto bei der SDL einrichten lassen. Und dann wart Ihr Alle an der Reihe und das Ergebnis ist überwältigend. Der Stand heute - da waren auf dem Konto von den deutschen Lions schon über 1,7 Millionen € an Spenden eingegangen und allein davon aus unserem Distrikt runde 196 000 €. Dieses Ergebnis drückt die Hilfsbereitschaft so deutlich aus, dass ich Euch Allen ein großes und ganz dickes Dankeschön sagen möchte!

Weil unsere Reaktionszeit schnell und kurz ist, sind von dem Geld schon 591 000 € wieder ausgegeben. Hier nur zwei Beispiele – es kam die Bitte nach 200 Kühlschränken – die Menschen dort konnten weder Lebensmittel noch Arzneimittel richtig aufbewahren! Unsere „Pauls“ zur schnellen Wasseraufbereitung sind vor Ort im Einsatz! Was wir sonst anderen Ländern als Hilfe anbieten ist jetzt bei uns ganz in der Nähe wichtig geworden!

Auch LCIF hat auf die Flut geantwortet und der Vorsitzende des „Fördervereins“ – das ist ja immer der Past International Präsident – also Jung Jul Choi – hat eine Soforthilfe von 100 000 US Dollar zugesagt. Deshalb auch ein Dankeschön ins Headquarter!

Viel Freude habe ich bei meinen Clubbesuchen im Juli gehabt – ich habe tolle Clubs und wunderbare Mitglieder dieser Clubs kennenlernen dürfen! Dafür herzlich Danke

für die immer und jederzeit freundschaftliche Aufnahme bei den Abenden. Ich habe schon gelernt, dass jeder Club einzigartig ist und ich bin sehr gespannt, wie sich die weiteren Kennenlerntreffen und Clubabende gestalten. Ich freue mich über jede Einladung und ich bin auch schon gut gebucht! Aber keine Angst, es gibt noch freie Termine!!!

Dann war – wie geplant – die erste Vorstandssitzung, eine Kabinettssitzung mit Ernennung des diesjährigen Kabinetts in Präsenz und das GAT hat online getagt!

Beim nächsten Brief mehr von der Kabinettssitzung – da gibt es nämlich ein großes Projekt eines Clubs und noch mehr, was sich zu berichten lohnt!

Jetzt haben wir einen hoffentlich ruhigeren Monat vor uns. Viele Clubs machen eine kleine Sommerpause – bei drei Clubs bin ich aber auch im August eingeladen – das freut mich!

In Bonn ist Mitte August unsere zweite Governorratssitzung – das riecht nach Arbeit, aber das Beisammensein mit den Governorkollegen gleicht das wieder aus – es gibt ja abends die Bar!

So, das war es für heute - ich schicke Euch jetzt mit ganz herzlichen Lionsgrüßen in die August- und Urlaubstage und sage nochmals Danke – dass Ihr so gut mit mir „gebrüllt“ habt!

Eure Gabi

… und wenn es eine Frage gibt oder Ihr Hilfe braucht – ich bin nur eine Mail oder einen Anruf weit weg!!!